Warum Raben die besseren Eltern sind




Am 30.03.2019 fand unser 10. Elternbildungstag in der Regionalen Schule Ost in Neubrandenburg statt. Eingeladen hatte das AWO Haus der Familie gemeinsam mit den Akteuren der Familienbildung der Stadt. Neben den Eltern, den Großeltern und dem Fachpersonal konnten wir als Gastreferenten den erfolgreichen deutschen Familienberater und Buchautor Dr. Jan-Uwe Rogge, Herr Löffler, Dezernent und Beigeordneter des LK MSE, Frau Wolter, Gleichstellungsbeauftragte des LK MSE am Regionalstandort NB sowie Frau Renger, 2. Stellvertreterin des Oberbürgermeisters begrüßen.

Mit einem humorvollen Augenzwinkern erläuterte der Familienberater „Warum Raben die besseren Eltern sind“, was heutzutage oft schief geht und welche Konsequenzen das für Eltern und Kinder hat. Dr. Jan-Uwe Rogge führte den Balanceakt zwischen Haltgeben und Loslassen anhand vieler praktischer Beispiele alltagsorientiert vor.

Er ermutigte, eigene Ansichten zum Thema Kindererziehung auf den Prüfstand zu stellen und so mancher fand sich in seinen Erzählungen wieder.

Damit begeisterte er unsere Zuhörer*innen und sorgte für manche Träne vor lauter Lachen. Neben allem Humor ist es ihm gelungen, die Ernsthaftigkeit der Botschaft, uns in Demut, Dankbarkeit und Annahme gegenüber unseren Kindern und uns selbst zu üben, zu vermitteln.

In den anschließenden Workshops konnten die Teilnehmer/innen ihr Wissen zu unterschiedlichen Themen wie Pubertät, Medien, Achtsamkeit, Lesen und Bedürfnisbefriedigung vertieft und in den Austauschen treten. Die Worte des Referenten begleiteten die Eltern, Großeltern und Fachkräfte auf dem Heimweg: „Bleiben sie als Eltern authentisch. Sie müssen nicht immer pädagogisch wertvoll sein!“